Home - Feuerwehr Kiefen

TLF
LF10
Freiwillige Feuerwehr Kiefen
MENÜ
Feuerwehr-Kiefen.de
Direkt zum Seiteninhalt
Aufnahme Antrag

Mitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kiefen zur Datenschutzgrund-
verordnung (DSGVO)

Beitrittserklärung

Satzung
über die Erhebung von Gebühren für Dienst- und Sachleistungen der
Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Lüchow (Wendland)
außerhalb der unentgeldlich zu erfüllenden Pflichtaufgaben

Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Kiefen

 



Wir helfen bei Unfällen und Unwetter und sind im Notfall für die Bürgerinnen und Bürger zur Stelle. 7 Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag – freiwillig, ehrenamtlich, unentgeltlich. Wir sind immer da, wo Hilfe gebraucht wird - zu 112 Prozent.
Teamgeist, Kameradschaft und der Wille, etwas Gutes für die Gesellschaft zu leisten – das zeichnet die Freiwillige Feuerwehr aus. Damit wir für jede Lage gerüstet und einsatzbereit sind, ist eine fundierte Ausbildung, gesundheitliche Eignung und ein gewisses Maß an Fitness unabdingbar. Dennoch ist bei uns JEDER willkommen, der sich ehrenamtlich einbringen möchte – es gibt für jeden etwas zu tun.
Geschlecht oder Herkunft spielen bei uns keine Rolle. Du weißt, wo Deine Stärken liegen? Prima – wir haben die passende Aufgabe für Dich! Bei uns findest auch Du eine Aufgabe, die Dich selbst voran bringt und mit der Du gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten kannst.


Die  Freiwillige Feuerwehr Kiefen wurde 1902 gegründet, befindest sich in  der Gemeinde Waddeweitz und ist für den Brandschutz von 20 Ortschaften  zuständig
Bis zum Neubau des Feuerwehrhauses 1978 in Waddeweitz hatte die Feuerwehr ihren Standort in der Ortschaft Kiefen.
Die Wehr musste bis 1944 mit einer Handdruckspritze auskommen, dann erhielt  man eine DKW-Einheitsspritze, zwei Jahre davor begann schon die Motorisierung mit der Beschaffung eines Feuerwehrautos. Im Laufe der Jahre folgten dann noch zwei neue Tragkraftspritzen und 1962 ein Löschgruppenfahrzeug Opel Blitz. 1981 wurde das Tanklöschfahrzeug ein Magirus TLF 8/27 mit 2700l Wasser neu beschafft und löste das Bundesfahrzeug ein Unimog mit 500l Wasser ab. Nach 21 Jahren,1983 wurde das Löschgruppenfahrzeug durch ein neues LF 8 Mercedes ersetzt. Im Jahr 2004 löste ein neues LF 10 Schlingmann/Mercedes Atego das alte Löschgruppenfahrzeug ab. Im Jahr 2006 schaffte sich die Feuerwehr auf eigene Kosten einen MTW Mercedes Sprinter an und 2012 wurde das 31 Jahre alte TLF durch ein neues TLF 3000 Rosenbauer/Mercedes Atego mit 4000l Wasser ersetzt.
Ersatz des MTW der ein Unfall mit Totalschaden hatte im Juni 2015. Es wurde durch Spenden und Zuschuss vom Förderverein und der Gemeinde Waddeweitz ein MTW Mercedes Vito CDI 116 angeschafft. Dieses Fahrzeug Baujahr 06/2011 wurde von der Firma Lampe Parchim zum MTW nach unseren Wünschen umgebaut. Wir haben den MTW am 06.06.2015 bei der Firma Lampe abgeholt. Im April 2021 wurde eine Wärmebildkamera Flir K2 angeschafft.

Die Freiwillige Feuerwehr Kiefen besteht zurzeit aus 56 aktive Kameraden davon 9 Frauen und 16 Atemschutzgeräteträger.
13 Kameraden in der Altersabteilung und 135 fördernde Mitglieder.

In der Jugendfeuerwehr sind 11 Jungen und Mädchen und unser kleinste Nachwuchs, die Floriangruppe hat 8 Jungen und Mädchen.
TLF, LF10, MTW
Fahrzeuge vor dem Feuerwehrhaus
Zurück zum Seiteninhalt